Saison 13/14: Wir bleiben in der 4. Liga!

Trotz einer nicht sooo berauschenden Saison, dürfen wir dank zu weniger Aufsteiger aus der 5. Liga  eine weitere Saison in der 4. Liga spielen.

 

 

 

20.1.13: Niederlage gegen Frauenfeld

Der Match vom 20.1. stand unter dem Motto: Neu.
1. neue Vorbereitung: Keine neue Information ist, dass die Mitglieder von Volley Wigoltingen am Sonntag stets etwas länger brauchen um in die Gänge zu kommen. Deshalb eine Premiere, leichtes Training vor dem Match.
2. unsere neuen Tenues: Nach mehreren Anläufen haben wir es geschafft! Wir sehen wieder richtig schick aus!
3. neue Aufstellung: Wegen Krankheit wurde die Grundaufstellung etwas auf den Kopf gestellt.
Lange Rede kurzer Sinn. Trotz all den Neuerungen bleibt uns der erste Sieg weiter verwehrt. Eine gute Teamleistung sowie unser Kampfgeist haben leider nicht ausgereicht. Gut gekämpft Mädels!!!

 

Volley Wigoltigen : VBC Frauenfeld 2    0:3 (17:25 20:25 23:25)

 

Zur Rangliste
     

 

 

 

2.12.12: Niederlage gegen Volley Schaffhusen

In aller Früh sind wir am Sonntagmorgen bei Schnee und eisiger Kälte nach Schaffhausen gefahren. Mit sechs Spielern und einer halb fitten Susi, waren wir ganze 6 ½ Spielerinnen =). Iris konnte zum ersten Mal ihr Können auf der Aussenposition unter Beweis stellen und hat dies mit Bravour gemeistert. Der 1. Satz war vorüber, leider verloren. Im zweiten Satz waren dann alle wach und wir haben uns Punkt für Punkt vorgearbeitet, leider hat es dennoch nicht ganz gereicht und wir haben den zweiten Satz 23 zu 25 verloren. Im dritten Satz wurde Nadine durch Susi ausgewechselt (Nadine zu Andy: „Sie fühlt sich also scho chli kränkt, dass sie dur e Chranki usgwechslet wird =)“, dabei war das nur Taktik, damit Nadine ein paar Spielzüge später auf der Aussenposition ihr Können zeigen konnte. Susi keuchte wie eine Dampflocke auf dem Feld, aber es war angenehmer auf dem Feld zu stehen, als von aussen nur tatenlos zuschauen zu können =). Schlussendlich hat es aber nicht gereicht und Andy fehlten schlicht und einfach die Möglichkeiten, unser laufmüdes Team in Bewegung zu bringen. Mit hängenden Köpfen verliessen wir die Schaffhauser Turnhalle. Um uns den Sonntag noch ein wenig zu verschönern, gingen wir anschliessend im Restaurant Adler fein essen, bevor wir uns dann wieder auf den Weg Richtung Frauenfeld machten.

 

Volley Schaffhuuse : Volley Wigoltingen 3:0 (25:16 25:23 25:18)

 

Zur Rangliste

 

 

8.1.2013: Keine Punkte gegen Volley Schaffhuuse

Endlich einmal mit Vollbesatzung fanden wir uns in der Sarna Halle zu unserem ersten Spiel im neuen Jahr ein. Haben wir uns doch den Vorsatz genommen, neues Jahr, neues Glück.

Mit dieser Einstellung starteten wir in den Match. Das Spiel fing relativ ausgeglichen an. Doch wie schon so oft in dieser Saison, fielen wir bei den Abnahmen in ein Loch und schon waren wir wieder 6 Punkte im Rückstand. Trotz einigen guten Passagen und Kampfwillen konnten diese 6 Punkte nicht mehr gutgemacht werden und der Satz ging 19:25 verloren. Im zweiten Satz verschliefen wir den Beginn und kaum versehen waren wir 2:7 im Rückstand. Auch dieses Mal erwachte der Kampfgeist und wir konnten wieder einige Punkte gut machen, aber wie schon im ersten Satz, fehlten uns dann genau die „verschlafenen“ Punkte und so ging auch dieser Satz leider verloren. Für den 3. Satz nahmen wir uns vor, von Beginn weg zu kämpfen. Die Gegnerinnen bekundeten einige Mühe mit der guten Serviceserie von Susi und so konnten wir uns ein schönes Punktepolster schaffen. Mittlerweile führten wir 9:2 und dank unseres gezeigten Kampfgeistes konnten wir uns Punkt für Punkt gutschreiben lassen. Erst beim Stand von 24:14 kamen die Gegnerinnen nochmals ins Spiel und prompt schrumpfte unser Vorsprung Punkt um Punkt. Aber wir konnten den Satz ins Trockene bringen und gewannen 25:19. Mit diesem Satzgewinn im Rücken wollten wir natürlich auch den nächsten Satz für uns entscheiden. Doch bereits zu Beginn lief es relativ harzig und wir waren wieder ziemlich schnell im Rückstand. Dann kam die Serviceserie der gegnerischen Nr. 10 und unsere Mannschaft fiel total auseinander. Nichts lief mehr und so ging der Satz mit 6:25 und somit der Match mit 1:3 verloren.

 

Volley Wigoltingen - Volley Schaffhuuse 1:3 (19:25; 18:25; 25:18; 6:25)

 

Zur Rangliste

24.11.2012 - Ein Desaster

Erneut in Minimalbesetzung von 6 Spielerinnen fuhren wir nach Aadorf um gegen die Tabellenletzten endlich Punkte zu sammeln. Die Chancen standen gut, wir waren ja bereits vom letzten Match ein eingespieltes Team und die Tabellenletzten müssten ja zu schlagen sein.... Meinten wir.... Weder im ersten (16:25), im zweiten (19:25) noch im dritten Satz (15:25) fanden wir ins Spiel. Ja, teilweise war es sogar etwas chaotisch, oder wie möchte man mehrere Zusammenstösse in der eigenen Mannschaft bezeichnen!? Einzig die Servicefehler konnten wir etwas reduzieren und ein, zwei gute Rettungsaktionen dürfen auch erwähnt werden. Als Tabellenletzte heisst es nun für uns nur noch: trainieren, trainieren, trainieren.....

 

Zur Rangliste

Unterkategorien

webdesign 2011 by Angel, powered by joomla