28.10.2014: Das wichtigste zuerst: Endlich wieder einmal ein sauberer 3:0 Sieg!!!

In regelmässigen Abständen treten wir gegen die Damen des VBC Seuzach an. Heute war es mal wieder soweit (ohne den Duft von Zwiebelsuppe).


Nach einer mehrwöchigen Spielpause konnten wir die Aufstellung nochmals vertiefen und traten mit Verstärkung in Form unserer neuen Passeuse Pamela motiviert auf das Spielfeld.
Wir starteten konzentriert ins Spiel und konnten unseren neuen Spruch „mambo“ (Suaheli für wie geht’s) freudig rufen da sich Punkt für Punkt auf unserem Konto anhäufte. Schlussendlich gewannen wir den ersten Satz 25:14. Welch eine Freude nach dem misslungenen Start im ersten Match der Sasion!
Gespannt starteten wir in den gefürchteten zweiten Satz. Doch wir konnten unser Spiel beibehalten, Druck aufbauen und gewannen den zweiten Satz dank engagiertem Einsatz nicht „pole pole“ (langsam langsam) sondern zacki zacki 25:10!
In der gleichen Aufstellung wie in den ersten beiden Sätzen starteten wir in den dritten Satz und unsere Leistungskurve blieb auch in den ersten 5 Minuten des Satzes stabil. Unsere Gegner hatten den starken Aufschlägen wenig entgegenzusetzen und so gewannen wir auch den dritten Satz klar 25:12!


Schlussfazit: Hakuna matata (kein Problem) und mambo poa sana (uns geht’s sehr gut). Nach dieser Leistung freuen wir uns auf das nächste Match!

 

 

webdesign 2011 by Angel, powered by joomla